Virtuelles Glück (EP)

by Jonsy

supported by
/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

1.
03:47
2.
03:40
3.
02:59
4.
5.
03:40

credits

released December 10, 2016

tags

license

all rights reserved

about

Jonsy Darmstadt, Germany

contact / help

Contact Jonsy

Streaming and
Download help

Track Name: Ein Kreis
Wir haben uns lange nicht gesehen,
für mich war das kein Problem,
und auch besser so

Zuerst ging es nur um dich,
danach zog ich einen Schlussstrich,
um ihn weg zu radieren

Und immer, renn ich so schnell ich kann,
doch du holst mich wieder ein

Die Erinnerung verschwimmt,
bevor es von vorn beginnt,
wie im Kreis

Ich würde dich gerne nicht mehr sehn,
doch das wird sicher nicht gesche'n,
so viel steht fest

Und immer, renn ich so schnell ich kann,
doch du holst mich wieder ein,
ich bau mir ein Haus aus Porzellan,
doch die Vergangenheit ist ein Stein

Und immer, renn ich so schnell ich kann,
doch du holst mich wieder ein,
ich bau mir ein Haus aus Porzellan,
doch die Vergangenheit ist ein Stein
Track Name: Im Blau
Was ist bloß los mit mir, mit dir, wir sitzen hier
und schweigen uns einfach gegenseitig ins Gesicht,
doch ich mache nichts, solang du mich nur,
weiter so anlächelst, mir nicht die Fragen stellst,
auf die ich nicht antworten will und so bleiben wir still
und ich lächle zurück, denn mit ein bisschen Glück
bist du genau das was ich will

Und ich spiegel mich im Blau,
sehe alles, sehe nichts,
weiß noch immer nichts genau,
über uns, dich und mich

Eine Situation, ein Moment den man kennt,
in dem man sich denkt, man müsste etwas sagen,
doch zu viel Fragen zu fragen das schlägt auf den Magen
und während man daran so denkt, ist der Moment schon verpennt,
doch das ist nicht schlimm, denn genau wie es ist mach das Ganze auch Sinn
und darum sitze ich hier vor dir und du schaust mich an
und ich versinke, ungeschickt in deinem Blick

Und ich spiegel mich im Blau,
sehe alles, sehe nichts,
weiß noch immer nichts genau,
über uns, dich und mich,
dich und mich
Track Name: Nautilus
Ich habe mir ein U-Boot gekauft,
darin ist alles was ich brauch,
eine Kajüte mit WC,
WLAN, Bluetooth, USB

Lebensmittel für 50 Jahre,
eine Trinkwasseraufbereitungsanlage,
ein Fass Rum, etwas Graß,
ein Elefant, nur zum Spaß

Hier ist, genug Platz, für mich und mein Ego,
an der Wand ein Bild von Kaptain Nemo,
auf meinem U-Boot streich ich alles in blau,
auch das Gästezimmer für die Meerjungfrau

Hier unten hab ich neue Freunde,
Korallen, Oktopusse und Seesterne,
auf meinem Boot fühle ich mich wohl,
zum Abendessen gibt es grünen Kohl

Und wenn die Welt endlich untergeht,
und alles, in Flammen steht,
zieh ich mir hier auf meinem U-Boot das Spektakel rein,
bei Popkorn und Wein
Track Name: Lieber Hassen
Seit den ersten Sonnenstrahlen bist du gar nicht mehr so grau
und langweilig wie ich am Anfang dachte
und jetzt steh ich hier und schau in dein Gesicht,
denke nach und merke du gefällst mir, so wie du bist

Das was ich niemals wollte
und jetzt nicht mehr weggeben sollte,
eine Stadt wie ein Organ, ich fühl mich wie dein Kind,
wahrscheinlich hass ich dich nur weil wir uns, so ähnlich sind

Sweatshirtjacke, alte Jeans und ausgelatschte Schuhe,
manchmal einsam, manchmal auch nicht,
wenn ich genug von dir hab, bekomm ich meine Ruhe,
wenn nicht zeigst du mir dein anderes Gesicht, in ganz andrem Licht

Das was ich niemals wollte
und jetzt nicht mehr weggeben sollte,
eine Stadt wie ein Organ, ich fühl mich wie dein Kind,
wahrscheinlich hass ich dich nur weil wir uns, so ähnlich sind

Das was ich niemals wollte
und jetzt nicht mehr weggeben sollte,
eine Stadt wie ein Organ, ich fühl mich wie dein Kind,
wahrscheinlich hass ich dich nur weil wir uns, so ähnlich sind
Track Name: Augenblick
Ich halt ihn fest in meinen Händen,
den Moment den Augenblick,
ich lasse ihn nicht gehn
und geb ihn nicht zurück

Doch alles dreht sich einfach weiter,
die Zeit schreitet voran
und das einzige was bleibt
ich die Erinnerung daran

Wenn die Erinnerung verschwimmt
und blass wird, mit der Zeit,
wird dir klar dass es Nichts ist,
was für immer bleibt

Was dich heute total aufregt
ist vielleicht morgen schon normal
und obs dir jetzt gut oder schlecht geht
ist in 10 Jahren ganz egal